Seniorenberatung

Seniorenberatungsstelle in Holweide, Bergisch Gladbacher Straße 609

Seniorenberatungsstellen gibt es in Köln seit dem Jahr 2000. Diese mittlerweile sehr bewährten Einrichtungen haben die Aufgabe , älter werdende Menschen kostenlos (!) in allen denkbaren Fragen im Zusammenhang mit dem Älterwerden zu informieren und zu beraten.

Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch einen Termin zu vereinbaren oder sich schon am Telefon informieren zu lassen.
Wichtig: Die Beraterinnen und Berater kommen bei Bedarf auch zu Ihnen nach Hause!

Häufige Themen solcher Beratungen sind:

  • Wohnen im Alter (z.B. Pflegeheim, Servicewohnen
  • Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, gesetzliche Betreuung
  • Schwierige Lebenssituationen im Alter
  • Freizeit (z.B. Seniorennetzwerke)
  • Bildungsangebote und Informationsveranstaltungen
  • Ehrenamtliches Engagement (z.B. Besuchsdienste)
  • Pflegebedürftigkeit
  • Reisen, Sportangebote
  • Häusliche Pflegedienste
  • Mahlzeitendienste
  • Hausnotrufdienste
  • Hospizdienste
  • Angebote für Menschen mit Demenz
  • Hilfsmittel
  • hauswirtschaftliche Hilfen
  • Tages- und Kurzzeitpflegeeinrichtungen
  • Spezialisierte Dienste und Einrichtungen
  • Grundsicherungsleistungen
  • Sozialhilfe
  • Wohngeld
  • Rundfunk- und Fernsehgebührenbefreiung
  • Schwerbehindertenausweis
  • Leistungen der Pflegeversicherung
  • Zuzahlungsbegrenzung bei Medikamenten

Seniorenberatungsstellen sind bei Wohlfahrtsverbänden angesiedelt, wobei sich eine Beratungsstelle auch im Bezirksrathaus am Wiener Platz 2a befindet. Nähere Informationen zu den Beratungsstellen erhalten Sie mit Hilfe folgender Links (bitte anklicken):

ASB (Mülheim: Wallstraße 81)
Zu Huss e. V. im Bezirksrathaus (Mülheim: Wiener Platz 2a)
Caritas (Mülheim: Adamstraße 15)
DRK (Holweide: Bergisch Gladbacher Str. 609)
Paritätischer Wohlfahrtsverband
(Kölsch Hätz Nachbarschaftshilfe)

Nochmals: Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch einen Termin zu vereinbaren oder sich schon am Telefon informieren zu lassen. Und nicht zu vergessen: Die Beraterinnen und Berater kommen bei Bedarf auch zu Ihnen nach Hause!